JUT Teeniepraktikas – Teeniejobs.ch

Das Projekt ,,Teenie-Praktikas’’ wurde im Juli 2014 in Riehen (BS) von der JUT-Prävention vom Vereinsvorstand der JUT-Prävention als eröffnet erklärt. Dieses Projekt hat den Zweck, die Jugendlichen während und nach der Schule mit einer Anschlusslösung mit beruflichen Perspektiven, z.B. mit einem Praktikum für 6-12 Monate, zu unterstützen, indem diese an Firmen und Geschäftsstellen vermittelt werden, welche im engen Kontakt mit dem Projektleiter stehen.

Das Ziel dieses Projektes ist es, dass wir möglichst viele Jugendliche vermitteln können, um so ein Praktikumsnetzwerk aufbauen zu können, welches in naher Zukunft beispielsweise vielleicht auch über die Kantonsgrenze hinaus wächst. Aufgrund der Auflösung des Vereins, wurde das Projekt trotz des hohen Potenzials eingestellt.